De Tied de löppt

Unter dem Motto "De Tied de löppt" wurde am 01.August 2008 das
20 jährige Betriebsjubiläum von Olaf Kulina mit einem Sommerfest gefeiert.
Die Produktions- und Lagerräume standen zur Besichtigung offen.

 

Neues Koordinatenmessgerät


Von Carl Zeiss wurde ein neues Koordinatenmessgerät SCANMAX beschafft. Die Freude unserer Mitarbeiter, hiermit noch optimaler Bauteile vermessen zu können, ist deutlich zu erkennen.

Lieferantentag in Rostock 2008


Auf dem Lieferantentag am 02.04.2008 in Rostock wurden erstmalig unsere komplexen Fertigungsmöglichkeiten vorgestellt.

Erneut gutes Prüfungsergebnis

Herrn Florian Kossyk haben wir in die Abteilung Dreherei übernommen, nachdem er im Januar 2008 seine Prüfung zum Zerspanungsfacharbeiter Drehtechnik mit der Gesamtnote gut bestanden hat.

NORTEC 2008

Mit 5 weiteren Ausstellern waren wir vom 23. – 26.Januar 2008 mit einem Gemeinschaftsstand auf der nortec in Hamburg vertreten.

Auf der Fachmesse für Produktionstechnik haben wir in Halle A1, Stand A1.423
eine Vielzahl kundenspezifischer Präzisionsteile vorgestellt.

Aus der Messeteilnahme ergab sich eine Anzahl interessanter Kontakte, die zu neuen Geschäftsbeziehungen führten.

Desweiteren trugen die Gespräche mit bereits bekannten Kunden und Lieferanten auf dem Messestand zum Ausbau bestehender Geschäftsbedingungen bei.

Nikolaus brachte neuen Firmenwagen

Der Nikolaus brachte termingerecht am 06.Dezember einen neuen Firmenwagen und für jeden Mitarbeiter eine Überraschungstüte.

Prüfung zum Zerspanungsfacharbeiter Frästechnik bestanden

Torsten Röhlk hat im Januar 2007 seine Prüfung zum Zerspanungsfacharbeiter Frästechnik mit der Gesamtnote gut bestanden. Die Fertigungsprüfung bestand er mit der Note sehr gut. Wir haben Herrn Röhlk in die Abteilung CNC-Fräsen übernommen.

Abschlußprüfung Gesamtnote >gut<

Jens Bagusch hat im Januar 2006 seine Abschlussprüfung zum Zerspanungsfacharbeiter Drehtechnik mit der Gesamtnote »gut« erfolgreich bestanden. Die Fertigungsprüfung bestand er mit der Note »sehr gut«. Wir haben Jens Bagusch in die Abteilung konventionelles Drehen übernommen.

Ein ereignisreiches Jahr 2006

Ein ereignisreiches Jahr 2006 liegt hinter uns. Die dritte neue Maschine, eine RS80K Magnum von Hedelius, ist seit kurzem bei uns im Einsatz und wir konnten uns in zusätzlichen Marktsegmenten etablieren.

Noch ein neues BAZ

Um Engpässe in unser Produktion zu vermeiden, haben wir geplante Investitionen abgeschlossen und für über 500.000,- EUR drei neue Werkzeugmaschinen geordert. Die 2. Maschine, eine C 80 von Hedelius, wurde am 22. August geliefert. Mit ihr ist es möglich noch größere Bauteile zu bearbeiten.

Neues BAZ / Mitarbeitergrillfest

Das während der METAV in Düsseldorf bestellte Bearbeitungszentrum VCP 600 von Mikron wurde am 30. Juni geliefert und sofort zum abarbeiten von Kundenaufträgen eingesetzt.


Am gleichen Tag wurde das traditionelle Mitarbeitergrillfest veranstaltet.
Für Interessierte stand auch ein Fernseher bereit um den WM Sieg von Deutschland über Argentinien zu verfolgen.

Bundestagsabgeordneter Carl-Eduard von Bismarck zu Besuch

Am 27.02.2006 war der MdB v. Bismarck zu Besuch. Zu Beginn der Betriebsbesichtigung erläuterte Olaf Kulina dem Bundestagsabgeordneten und anwesenden Mitgliedern der Büchener Wirtschaftsvereinigung das Leistungsspektrum und die Zukunftsaussichten der Kulina GmbH.

Anschließend Diskussion über allgemeine Wirtschaftspolitische Themen bei Kaffee und Kuchen.

NORTEC 2006 - Resümé

Die NORTEC 2006 war ein voller Erfolg für uns!

Als Marktplatz für Technik im Norden hat sich die NORTEC in der deutschen Messelandschaft etabliert und zu einer festen Institution entwickelt.

Diese Plattform für Hersteller von Maschinen und Ausrüstungen als auch für Zulieferer, Lohn- und Auftragsfertiger war auch für uns eine optimale Möglichkeit, neue Auträge zu generieren.

Auf einem Gemeinschaftsstand präsentierten wir unsere Dienstleistungen in einer gleichsam angenehmen und professionellen Atmosphäre. Während der 5 Messetage entstanden so einige neue Partnerschaften, die hoffentlich in einer langfristigen Zusammenarbeit münden werden.

Landesbester Auszubildender »Zerspanungsmechaniker«

Michael Eschen hat im Ausbildungsberuf »Zerspanungsmechaniker Frästechnik« das beste Prüfungsergebnis im Jahr 2005 erzielt. Für diese ausgezeichnete Leistung wurde Michael neben den in ihren Ausbildungsberufen 18 weiteren Landesbesten am 18.11.2005 von der IHK ausgezeichnet.

In diesem Zusammenhang wurden wir von der IHK für unsere besonderen Verdienste für die Berufsausbildung geehrt.